Khytomer
Status: User
Mitglied seit: 23.10.07
Ort: -
Beitršge: 3715
Netzwerke:
Khytomer


Darkest Dungeon geht seit 1-2 Wochen durch die Internet-Prominenz und jeder faehrt voll drauf ab.

Spiel ist ein 2 bis 3D-Dungeon Crawler mit Party-Managment im HQ. Dank RNG und Permadeath ist es kn√ľppelhart. Design, Atmosph√§re, Arschloch-Faktor und Dark Souls-Frust machen das Game derzeit so popul√§r. Und dann w√§re da noch der Narrator, der immer wieder mit seiner Shakespeare rauchigen Stimme seine Kommentare im Kampf abgibt: Executed with Impunity, How quickly the tides turn etc pp...

Ja das game ist sehr gut...und ja, man darf es ruhig hypen. Aber das Spielprinzip entpuppt sich nach einiger Zeit doch als sehr einspurig und repetitiv. Auch werde ich werde das Gef√ľhl nicht los, dass dieses Spiel besser auf einem Tablet/Phone platziert w√§re.

Allerdings ist es ein Early-Access Titel, wenn auch schon sehr weit entwickelt. 85% w√ľrd ich mal schaetzen. M√∂glich dass noch einige Spielelemente eingef√ľhrt werden die das Gameplay etwas aufpeppen.

(Diese Nachricht wurde von Khytomer am 16.02.2015 12:54 editiert.)

__________________
My car can fly thanks to the power of lies.
Auf diesen Beitrag antworten