Antwort auf: Re:Resident Evil 2 Remake von OnkelStephan

hb
Status: User
Mitglied seit: 20.10.07
Ort: Keller
Beitršge: 3042
Netzwerke:


>Wohl nicht... Die werden sicheri n die Trickkiste von RE4-6 greifen oder sowas zusammenr√ľhren wie RE Revelations... Wer ein Remake erwartet wie das f√ľr den Cube, der wird wohl eher entt√§uscht werden...

Resident Evil 2 war zwar nie mein Favorit der Reihe, aber ein Remake k√∂nnte richtig, richtig gut werden. Wobei ich sogar am liebsten ein RE2 mit RE6-Steuerung h√§tte, so absurd der Gedanke erstmal sein mag. Mich w√ľrde zwar auch eine Neuauflage im Stile des GC-Remakes absolut ansprechen. Die Chance, da√ü die Entwickler es versauen, w√§re bei der Machart am geringsten.

Nur, wer will 2017 noch Farbb√§nder durch die Gegend tragen? Ich zumindest nicht. Das Gameplay aus RE6 w√§re schon genau richtig. Zumindest aus den ersten Kapiteln. Die sind saugut. Habe ich unz√§hlige Male durchgespielt. Diese ausufernden Mutationen, Gegner mit Waffen, miese Fahrzeugeinlagen und alles, was danach kam, k√∂nnen die sich nat√ľrlich schenken. Aber der Part auf dem Campus, die U-Bahn und die Stadt waren richtig gut. Leider zu viel Einf√ľhrung dabei und zu kurz. Aber in dem Stil k√∂nnte man es machen. Gerne mit einigen Schalter- und Schieber√§tseln. Da√ü man etwas hin- und herl√§uft. Blo√ü alles ohne k√ľnstliche Platzprobleme im Inventar.

__________________
Schnupper Chauvinimus, Bösewicht!
Auf diesen Beitrag antworten