Antwort auf: Red Dead Redemption II von Jackass

Blonder
Status: User
Mitglied seit: 23.10.07
Ort: Provinz
Beitrńge: 4590
Netzwerke:


>Da ich aufgrund der zeitintensiven Lauferei mittlerweile kaum noch zocke,
>sieht es bei mir in Sachen neuer Titel eh seit mindestens 2-3 Jahren
>eher mau aus.
>
>Umso mehr habe ich mich auf den zweiten Teil des Western-Epos gefreut.
>
>Nach den ersten knapp 3 Stunden muss ich aber sagen:
>Noch bin ich nicht drin. Die Charaktere und die Story fesseln mich
>noch nicht. Die ersten Missionen waren auch noch nicht der Burner.
>Ich hoffe, das wird noch was...aber es ist Rockstar, von daher bin
>ich guter Dinge.



Kommt noch.
Der Einstieg ist wirklich etwas z├Ąh und die Zeit im Schnee reines Tutorial. Wenn man in Kapitel 2 angekommen ist und die ersten paar Missionen erledigt hat, ├Âffnet sich wirklich eine krasse Spielwelt.
Auch die Story und die Figuren kommen dann mehr zur Geltung.

Und in 4K HDR sieht das einfach so unfassbar geil aus. Die S├╝mpfe...woha.

M├╝sste jetzt bei irgendwas um die 85 Stunden sein und "erst" ca. 50% der Story gemacht.


Gibt nat├╝rlicher einige gr├Â├čere und kleinere Bugs und ein paar Dingedie nerven aber ansonsten ist das schon ein spa├čiges Spiel.
Allerdings irgendwann viel zu leicht. Spielerisch ist das bald in keinsterweise eine Herausforderung.

Auf diesen Beitrag antworten