Antwort auf: Re:Wieder mitten drin! von Fohlenfan77

Jackass
Status: User
Mitglied seit: 26.10.07
Ort: House of the Dead
Beitršge: 5121
Netzwerke:


>>Weil sie enttäuscht wäre, hab ich gedacht Bei mir und einem Grossteil der Fans war es ja so. Die sechste Staffel hat vieles, was zuvor aufgebaut wurde, entmystifiziert, finde ich. Details kann ich dir aber nicht nennen, ich hab vieles aus Lost wieder vergessen (jedenfalls das komplizierteste davon).
>
>Das stimmt schon, das Finale war jetzt nicht der Hype. Aber irgendwie mussten die Macher ja wenigstens versuchen, die verschiedenen, verwirrenden Plots aufzulösen.
>Nach der 5. Staffel aufh√∂ren w√ľrde ich nicht, aber entt√§uscht war ich schon etwas.


Ganz ehrlich, damals hab ich mir spätestens nach der dritten Staffel
schon gedacht das die niemals alles auflösen können was sie angestossen
hatten. Sehr Schade fand ich das die √ľberhaupt nicht mehr auf die
Zahlen eingegangen sind, das fand ich bei LOST so mit das interessanteste
und spannenste und dann wird das einfach unter den Teppich gekehrt.

Aber aufhören werde ich nur wenn meine Perle das möchte, ansonsten muss
man die Serie einfach zum Abschluss bringen...zumindest seh ich das so.

__________________
"The Bitch is ringing!"
Auf diesen Beitrag antworten