Sebastian
Status: User
Mitglied seit: 23.10.07
Ort: KH(ytomer)
Beitrge: 2565
Netzwerke:
Sebbosaurus


Ich bin begeistert. Zwar bin ich kein Hobbykoch und erst recht kein Mitglied einer Männerkochrunde, aber dennoch kann mich dieses neue Magazin sehr gut unterhalten.

"Ein Magazin für Männer, die kochen. Eines, das ins Detail geht und mehr bietet als 'Leichte Nudelrezepte, die Kinder mögen'. Weil wir es nicht leicht wollen, sondern schwierig."

Und deswegen gibt es nun BEEF!, weil man sich anscheinend sicher ist, dass es da draußen tatsächlich so viele Männer gibt, die leidenschaftlich gerne Kochen. Ich bin da noch etwas skeptisch. BEEF! nicht.
In der ersten Ausgabe mußte direkt mal ein Kaninchen sein Leben lassen. Mann muß schließlich erfahren, wie so ein Tierchen zerlegt wird! Und weil sie es wirklich nicht einfach wollen, gibt es als Menü des Monats gleich mal Arbeit für "4 Gänge / 5 Stunden / 6 Freunde".
Doch dann schießt sich dieses neue Magazin auch gleich ein Eigentor:
sämtliche Zutaten und andere Genussmittel lassen sich bequem bestellen. Am schnellsten über [www.beef.de] ...ja ja, ihr wollt es schwierig.

Ich bin noch nicht ganz fertig mit den 170 Seiten und ich werde mir noch etwas Zeit lassen. Der ganze Spaß kostet nämlich 9,80. Bei Ausgabe Nr. 2 werde ich aber trotzdem wieder zuschlagen. Und vielleicht, eines Tages, beglücke ich mich und meine Freunde mal mit einem Menü des Monats. Das hat dieses Magazin schon mal geschafft.

__________________
Oh, I don't use "lol" flippantly. I take that shit seriously.
Auf diesen Beitrag antworten