azzel bon
Status: User
Mitglied seit: 27.10.07
Ort: -
Beitršge: 4175


hierbei handelt es sich um einen comic, welcher sehr lesenswert ist.

auf der erde sind die toten auferstanden und wandeln nun als zombies umher.
die gesellschaft ist bereits zusammengebrochen, die zivilisation ging den bach runter.

die handlung beginnt als bereits alles verloren ist. dem kreativen ging es darum genau dort weiterzumachen wo zombiefilme aufhören. wo dort der abspann alles beendet geht es hier darum WAS aus den charakteren wird. es geht nicht um das vergangene sondern um die zukunft, WIE geht es weiter wenn deine welt völlig im arsch ist.
die zombies werden zu nebencharakteren. das hauptaugenmerk liegt auf den letzten √ľberlebenden und wie sie sich ver√§ndern, im guten wie im schlechten.
der anfang beginnt gemächlich, später zieht es an, aus handlungssicht geschieht hier alles was möglich ist wobei der ablauf auf realismus getrimmt ist.
schnell wird klar das die letzten √ľberlebenden untereinander die gr√∂ssere bedrohung darstellen als es die zombies je f√ľr sie sein k√∂nnten...
die gesamte serie ist in s/w gehalten, ein grosser pluspunkt da hier atmosphärisch schön mit schatten gearbeitet werden kann.

die bände erscheinen als hardcover im format A5, haben 160 seiten und kosten 16,-eur.
letztens ist band 5 erschienen, weitere veröffentlichung erfolgen halbjährlich.

Auf diesen Beitrag antworten