Antwort auf: Re:... von Fohlenfan77

OVONATOR
Status: User
Mitglied seit: 23.10.07
Ort: -
Beitršge: 1993
Netzwerke:


>>>Edit: Falsch getippt Die Zitrone lässt tatsächlich die Milch ausflocken. Ist mir aber so nie wirklich aufgefallen.
>>
>>Vielleicht kommt es ja auch auf die Reihenfolge an, was man zuerst reinkippt. Wir sollten das im Auge behalten...
>
>Alles klar!
>Lass uns eine wissenschaftliche Abhandlung dar√ľber schreiben und in England ver√∂ffentlichen. Dort werden wir dann zu echten Stars


Da wird ja der Chemiker im Schrank verr√ľckt, wenn er sowas liest.

*Klugscheissmodusan*

Also: Die Milch ist eine Emulsion, d.h. Fett befindet sich im Wasser (mit ein paar anderen Sachen). Das ist ein ziemlich fragiles Gleichgewicht. Störungen, wie zum Beispiel die Zitronensäure lassen das Fett ausflocken auch auf Grund der verschiedenen Löslichkeiten. Während eines Gewitters kann sich die Milch auch scheiden, weil die elektrischen Felder das Gleichgewicht ebenfalls stören.
Je höher der Fettanteil in der Milch, desto instabiler das Ganze.


*Klugscheissmodusaus*

(Diese Nachricht wurde von OVONATOR am 01.06.2012 12:30 editiert.)

__________________
Pizzchen?
Hier ist geschlossen