Antwort auf: Re:Mass Effect 3 von nandor

Fohlenfan77
Status: User
Mitglied seit: 15.12.07
Ort: Hessen
Beitršge: 3070
Netzwerke:


>>Was mich mittlerweile etwas stört: Eigentlich gehts im gesamten Spiel darum, pro Mission eine Horde Feinde wegzuballern und meistens am Ende auf einen kleinen Endgegener zu stossen. Dazwischen gibts Interaktionen mit den Charaktern. Und das seit Teil 1 der Serie. Ich finde das langsam eintönig. Nicht, dass ich deswegen nicht weiterspielen werde, aber dies ist der Grund, dass sich zwischendurch immer mal wieder längere Spielpausen einstellen.
>
>Freu dich auf das Ende, das wird dir sicher auch gefallen..... NICHT !
>
>Ich wei√ü nicht wie es ausgeht, nur das der Schluss Mega SCHEISSE sein soll Habe ich vorhin gerade im Internet gelesen, deswegen mein sinnloser  Tages Beitrag


Wobei... Haben die Entwickler nicht sogar auf die Kritik reagiert und ein neues Ende anchgereicht???

Aber corpses Kritik finde ich absolut berechtigt. Ich habe Teil 1 und 2 ebenfalls sehr gerne zu Ende gezockt, aber bei Teil 3 bin ich bei der Hälfte ausgesteigen, weil ich es einfach nur noch monoton fand.

__________________
Xbox 360-Gamertag: Fohlenfan77 PS3-ID: Fohlenfan77
Hier ist geschlossen